MÖBEL SONDERANFERTIGUNGEN
Zurück zur Übersicht

Deko-Ideen für Möbelstücke

Wir dekorieren Möbel

  1. Sofa – Kissen machen sich besonders gut als Deko
  2. Vitrinen – Tassen, Bilder und Lichter als moderne Deko
  3. Regale richtig dekorieren
  4. Den Beistelltisch als Dekoelement nutzen
  5. Die Kommode stilvoll gestalten
  6. Tischdekoration – praktisch und kreativ zugleich
  7. Badmöbel dekorieren
  8. Unser Fazit zum Thema Möbel dekorieren

Deko: Worauf kommt es an?

Hier geht es zu unserem Möbel Deko Berater… weiterlesen

Deko‑Ideen für Möbelstücke ansehen

Ob es nun die eigenen vier Wände sind, das Büro, welches man sich etwas aufhübschen möchte oder doch sogar der eigene Gastronomiebetrieb, Dekoration sollte nie fehlen. Es gibt sowohl die Dekoration zum Aufhängen, Farbliche Dekoration an den Wänden aber auch die Dekoration einzelner Möbelstücke. So ist also nicht nur die Einrichtung der Räumlichkeiten sehr wichtig, auch die Deko darf nicht unterschätzt werden. So ist es genau diese, welche das Wohnzimmer, das Bad oder die Küche einzigartig werden lässt und dafür sorgt, dass viel vom eigenen Charakter widergespiegelt wird. In diesem Ratgeber geht es speziell um Deko-Ideen für Möbelstücke, denn auch diese sollen den persönlichen Touch bekommen und somit eine ganz eigene und individuelle Atmosphäre erschaffen, in der man sich stets zuhause und geborgen fühlt.

Das Sofa – Kissen machen sich besonders gut

Das Sofa ist der Ort, an dem wir uns in der Regel entspannen sollten. Hier legen wir uns am Abend nach einem stressigen Arbeitstag hin, um unsere Lieblingsserie zu schauen oder mit dem Partner zu kuscheln. Hier machen wir das kleine Päuschen zwischendurch oder trinken gemeinsam eine Tasse Kaffee. Hier sitzen wir gemeinsam mit Freunden bei guten Gesprächen. Aus diesem Grund ist das Sofa für die meisten Menschen ein ganz besonderer Ort mit hoher Wichtigkeit. Deswegen ist es auch so wichtig, sich beim Kauf nicht nur für ein besonders bequemes und hochwertiges Sofa zu entscheiden, sondern dieses auch bei der Dekoration nicht außer Acht zu lassen.

Auf dem Sofa machen sich natürlich vor allem moderne Kissen sehr gut und erhöhen nochmals die Gemütlichkeit und den Nutzungskomfort. Dabei sollten die Kissen so gewählt werden, dass diese nicht zu kitschig wirken und zum Sofa selbst passen. Hier spielt natürlich der eigene Geschmack die wohl größte Rolle und erlaub ist natürlich, was gefällt. Besonders modern sind Kissen in Grautönen, welche nun auch noch mit anderen Designs kombiniert werden können. Je nach Art des Sofas ist hier also einiges möglich. Auch die gemütliche Kuscheldecke darf nun natürlich nicht fehlen, wobei immer Acht geboten ist, denn das Sofa sollte so schon noch als solches erkennbar sein. Zu überladen sollte es also auch nicht sein, da es sonst schnell passiert, dass das Sofa an Charme verliert und einfach nur noch unordentlich aussieht.

Vitrinen – Tassen, Bilder und Lichter

Vitrinen sind die mit einfachsten und beliebtesten Möbelstücke zum Dekorieren. Hier ist jede Menge Platz für Fantasie und Kreativität. Hier ist es zum Beispiel möglich, mit kleinen Lichterketten zu arbeiten, welche per Batterie betrieben werden und somit keine Steckdose brauchen. Vor allem am Abend, wenn es dunkel wird, kann man so für wunderschöne Lichtverhältnisse sorgen. Zusätzlich ist die Vitrine der Platz für Bilder von schönen Ausflügen und auch kleine Accessoires aus dem Urlaub finden hier ihren sicheren Platz, um immer wieder Freude zu bringen. Natürlich kann man hier auch schöne Gläser platzieren, sodass die Vitrine auch dazu dienen kann, hier Geschirr unterzubringen, wobei dazu natürlich auch die kommode geeignet ist.

Regale richtig dekorieren

Regale sind nahezu in jedem Haushalt zu finden. Hier können unter anderem zum Beispiel Bücher sortiert aufgestellt werden. Handelt es sich um einfache Regale, welche aus einem Brett besteht, so machen sich hier Pflanzen, Bilder oder Kerzen sehr gut. Auch Pflanzen, die herunterranken, sehen nun toll aus und machen einen wirklich guten Eindruck. Man sollte das Regal aber nie zu stark belasten, da es ansonsten auch schnell passieren kann, dass die Last von der Wand nicht optimal getragen werden kann und es herunterfällt. Kerzen sind ebenfalls sehr gerne gesehen, wobei sowohl die echten Wachskerzen als auch LED-Kerzen modern sind und am Abend für eine romantische und gemütliche Atmosphäre sorgen. Auch hier ist es ratsam, allgemein mit einzelnen Accessoires zu dekorieren, da es ansonsten schnell überladen und eher unordentlich und chaotisch wirkt.

Den Beistelltisch als Dekoelement nutzen

Immer wieder kommt der Beistelltisch für unterschiedliche Zwecke zum Einsatz. So zum Beispiel dann, wenn man mit mehreren Freunden oder der ganzen Familie etwas Besonderes essen möchte. Steht also ein Racletteabend an, so ist ein Beistelltisch besonders praktisch und macht es möglich, einige Dinge abseits vom „Haupttisch“ abzustellen. Doch was soll man mit dem Beistelltisch machen, wenn dieser mal nicht benötigt wird? Genau, dekorieren. Ein Beistelltisch ist zum Beispiel hervorragend dazu geeignet, um diesen neben einen Sessel oder das Sofa zustellen und mit einer kleinen Stehlampe für ein schönes und gemütliches Licht zu sorgen. Hier findet auch das aktuell gelesene Buch einen eigenen Platz und auch Pflanzen und Kerzen machen sich auf einem solchen Tisch besonders gut.

Die Kommode stilvoll gestalten

Kommoden sollen oftmals vor allem als Stauraum dienen und bieten Nutzern allerlei Möglichkeiten, wie man sie optimal einsetzen kann. Um die Kommode zu dekorieren, ist der Raum selbst natürlich erstmal wichtig. Während im Flur hier kleine Blumen in einer Vase sehr gut ankommen und auch ein Schlüsselregal oberhalb angebracht werden kann, gibt es auch noch die Möglichkeit, hier mit etwas Licht zu arbeiten. Ob nun Lichterketten mit Batterie oder aber kleine Stehlampen, welche an die Steckdose angeschlossen werden, Lichtelemente sind in allen Räumlichkeiten besonders wichtig und sollten niemals fehlen.

Des Weiteren ist eine Kommode aufgrund der etwas größeren Größe und Abstellfläche oft perfekt dazu geeignet, um hier themenbezogen zu dekorieren, wie zum Beispiel den Osterstraus mit Eiern zu Ostern oder aber die Weihnachtsfiguren zu Weihnachten. Im Wohnzimmer kommen auch Kerzen oder eine Schale mit etwas Obst zum Selbstbedienen sehr gut an und machen es möglich, den Raum mit etwas Farbe zu füllen.

Handelt es sich um eine Kommode, die im Schlafzimmer steht, macht sich hier der Spiegel direkt über dem Möbelstück sehr gut und auch hier kann man mit kleineren Pflanzen oder Bildern arbeiten, welche etwas Abwechslung mitbringen. Man sollte doch auch die Kommode nie zu voll stellen, damit sie nicht unübersichtlich und zu vollgeladen wirkt, sondern stets gut sortiert.

Tischdekoration – praktisch und kreativ zugleich

Bei der Tischdekoration spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. In unserem Artikel dreht es sich eher um die ganzjährige Dekoration von Möbeln und nicht um das Dekorieren für die anstehende Party. Weit weg von der Partydekoration kann man den Esszimmertisch zum Beispiel ebenfalls wie die Kommode mit einer Schüssel Obst ausstatten und auch der Straus Blumen macht sich hier besonders gut. Bei der Dekoration für einen Esstisch oder den Couchtisch sollte immer bedacht werden, dass die einzelnen Gegenstände bei der Nutzung, wie zum Beispiel dem Abendbrot am Esszimmertisch, immer wieder weggeräumt werden müssen, sodass diese praktisch sein sollten. Ein Straus Blumen, die Schale Obst oder eine andere Pflanze reichen hier also vollkommen aus und erzeugen bereits eine wirklich schöne Wirkung.

Badmöbel dekorieren

Im Badezimmer sollten die Möbel möglichst praktisch dekoriert werden. Hier sollten die Handtücher griffbereit sein und auch Waschlappen, Körperpflegeprodukte und Co. müssen nicht zwanghaft in einem Schrank untergebracht werden, sodass man diese nicht sieht. Schöne Verpackungen sorgen oft dafür, dass Badesalz, Duschgel und Co. auch optisch nicht stören. Auch im Bad kann man, je nach Platzangebot, mit Pflanzen arbeiten, welche das Traumbad in eine echte Wellnessoase verwandeln können. Bei großen Bädern machen sich Farne besonders gut und auch kleine Palmen sowie rankende Pflanzen in einem Regal kommen sehr gut an. Bei der Auswahl der Pflanzen sollte allerdings darauf geachtet werden, dass diese mit dem feuchten Klima klarkommen und nicht nach kürzester Zeit eingehen oder anfangen zu schimmeln.

Fazit zum Thema Möbel dekorieren

Bei der Dekoration der eignen vier Wände spielt stets der eigene Geschmack die wohl wichtigste Rolle und sollte auf keinen Fall zu kurz kommen. Hier sollte man sich nicht nur an den aktuellen Trends orientieren oder daran, was dem Besuch eventuell am besten gefallen würde, sondern ganz klar daran, was das eigene Zuhause auch zu einem macht. Dabei sollte man allerdings niemals übertreiben, sondern eher kleine Akzente setzen, die dafür eine umso höhere Wirkung haben. Zusätzlich kann man so arbeiten, dass alles farblich zusammenpasst und nicht zu bunt wirkt. Des Weiteren kann man die Dekoration natürlich auch immer wieder nach Jahreszeit ändern, sodass hier auch die Abwechslung nicht zu kurz kommt.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.