MÖBEL SONDERANFERTIGUNGEN
Zurück zur Übersicht

Der perfekte Partyraum

Den Partyraum planen und gestalten – so werden Deine Feiern zum vollen Erfolg

Ein eigener Partyraum gibt Dir die Möglichkeit, kleine und große Anlässe zuhause zu feiern. Ein beliebter Ort dafür ist der Keller. Doch auch im Erdgeschoss oder in einem oberen Stockwerk lässt es sich gut abfeiern. Bei der Planung solltest du genau überlegen, welcher Raum die speziellen Anforderungen am besten erfüllt. So vermeidest Du eventuellen Ärger mit den Nachbarn und erleichterst Dir das Aufräumen und Saubermachen nach dem Fest.

Wichtige Punkte bei der Auswahl des Partyraums

Im Optimalfall ist der Partyraum gut gedämmt, sodass sich die Mitbewohner im Haus oder die Nachbarn von der Musik nicht gestört fühlen. Außerdem sind weitere Kriterien für die Auswahl eines Raumes relevant:

  • Du brauchst genug Steckdosen für den Kühlschrank, die Musikanlage und die Beleuchtung,
  • der Boden sollte unempfindlich sein und sich leicht reinigen lassen,
  • eine Toilette in der Nähe des Partyraums erspart Dir und Deinen Gästen lange Wege,
  • der Partyraum muss genug Platz zum Feiern und Tanzen haben – auch in der Höhe.

Die Einrichtung des Partyraums

Abhängig davon, ob Du mit Deinen Partygästen lieber Darts spielst oder tanzt, brauchst Du einen Raum in der passenden Größe. Eine Tanzfläche passt nicht in jeden Partykeller. Möglicherweise ist es sinnvoll, mehrere Räume einzuplanen. Mit den geeigneten Möbeln schaffst Du verschiedene Bereiche: In der einen Ecke stellst Du gemütliche Sitzgelegenheiten auf, in einer anderen Ecke hängt die Dartscheibe und in der Mitte ist viel Bewegungsfreiheit für die Tänzer.

Zu den typischen Einrichtungen im Partyraum gehört die Bartheke. Sie ist der zentrale Treffpunkt, nicht nur für diejenigen, die gerne etwas trinken. Als Alternative oder Ergänzung kannst Du einen langen Tisch mit Stühlen aufstellen. Die genaue Planung richtet sich nach der Raumaufteilung und nach Deinen individuellen Wünschen.

Partyraum ausmessen und planen

Für eine Skizze misst Du den Raum aus und zeichnest die Möbel ein, die Du aufstellen möchtest. Dabei ist es wichtig, die Laufwege zu berücksichtigen. Gerade bei einer Party mit vielen Gästen kann es sonst eng werden. Einige Party-Möbel lassen sich flexibel einsetzen, beispielsweise Buffet-Tische oder Barhocker. Wandregale und andere Elemente bleiben hingegen fest an ihrem Platz stehen und sorgen für den nötigen Stauraum.

Beliebte Möbel-Lösungen für den Partyraum:

  • Eine Theke stellt eine Barriere dar und bietet gleichzeitig viel Platz für Flaschen, Gläser und andere Dinge.
  • Als praktische Sitzgelegenheit bieten sich Barhocker an, die in der Höhe zur Theke passen sollten.
  • Für die Gäste, die gerne etwas bequemer sitzen, kommen klassische Polsterstühle oder eine Eckbank infrage.
  • Offene Regale mit Getränken laden zum Probieren ein, geschlossene Schränke halten den Staub von Gläsern fern.

Kreative Ideen für die partytaugliche Einrichtung

Ein Partyraum zum Tanzen braucht eine leistungsstarke Musikanlage. Mit einer Diskokugel holst Du die Achtziger Jahre zurück und sorgst für eine ausgelassene Tanzstimmung. An den Seiten baust Du Stehtische auf. Wenn Du richtig viel Platz im Partykeller hast, passt sogar ein Billardtisch hinein.
Für den Partykeller müssen es nicht unbedingt neue Möbel sein. Mit DIY-Objekten setzt Du auf eine interessante Optik. Paletten und Holzkosten eignen sich hervorragend als Grundlage für Sitzbänke oder Flaschenregale. Der Used Look gehört zum stylishen Partykeller dazu, ob Du Dich für Retro-Möbel aus den Siebzigern entscheidest oder für den modernen Shabby-Stil.

Räume aufpeppen mit Accessoires

Für den individuellen Stil im Partyraum sorgen dekorative Accessoires, die Du selbst basteln kannst oder im Deko- und Einrichtungshaus findest. Welches Zubehör sich für Deinen Partykeller eignet, hängt davon ab, was Du vorhast. Für den Fußballabend mit den Freunden darf der große Fernseher nicht fehlen. Flipper, ein Kickertisch und eine Dartscheibe bringen etwas Abwechslung ins Spiel. Die Wände behängst Du mit alten Werbetafeln oder Spiegeln in diversen Formaten.

Für die Wanddekoration stehen viele inspirierende Ideen zur Verfügung. Die Standard-Poster von Bars und leicht bekleideten Frauen sind nicht mehr aktuell, stattdessen gibt es neue Trends wie große Tafelwände. Eine solche Tafel zierst Du mit einem pfiffigen Spruch und Bildern zum Anlass – oder Du gibst Deinen Gästen die Kreide in die Hand, damit sie die Wand mit ihren Kunstwerken verschönern können.

Kunstdrucke mit originellen Rahmen oder lustige Bilder werten den Raum ebenfalls auf. Oft lassen sich Poster und Grafiken auch erweitern, indem Du beispielsweise über den Rahmen hinaus malst oder Bierdeckel und andere Utensilien aufklebst.

Für die weitere Wandgestaltung bieten sich maritime Objekte oder Dinge aus der Natur an. Das kann ein malerischer Zweig mit Luftballons daran sein oder ein Fischernetz mit vielen kleinen Plastikfischen. Mit etwas Leuchtfarbe an der Wand setzt Du zusätzliche Akzente.

Eine anpassungsfähige Beleuchtung für die gute Partystimmung

Die Einrichtung des Partyraums muss nicht perfekt sein: Wichtiger ist, dass sich alle feiernden Personen wohlfühlen. Das bedeutet, dass der Raum sich an die jeweilige Stimmung anpassen kann. Mit einer durchdachten Möblierung, teilweise flexiblen Elementen und der richtigen Beleuchtung kannst Du nicht nur wilde Partys darin feiern, sondern auch ein gemütliches Treffen oder einen Spieleabend organisieren.

Die Beleuchtung wirkt sich stark auf die Atmosphäre aus. Beim Tanzen unterstützt die Lichtanlage die rhythmischen Bässe oder die sanften Melodien. Im Bereich um Dartscheibe und Kickertisch sollte das Licht etwas heller sein, doch an der Bar wünschst Du Dir ein dezentes, indirektes Licht. Hierfür bieten sich Laternen oder indirekte Spots an. Für eine behagliche Stimmung dürfen Kerzen nicht fehlen.

Bei der Abstimmung der Party-Einrichtung, Accessoires und Leuchten ist es hilfreich, ein bestimmtes Konzept im Kopf zu haben. Doch natürlich ist auch ein geschickter Mix erlaubt, der Deinen Partyraum lebendig und individuell macht. Der perfekte Partyraum entsteht nicht durch Perfektionismus, sondern durch Kreativität und ein gutes Fingerspitzengefühl für die richtigen Kombinationen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.